Wir machen Produkte verkaufbarer

Wir greifen dort in den Prozess ein, wo es nötig und am sinnvollsten ist. Dabei geht es über die Produktentwicklung bzw. –modifikation bis hin zur Beschaffung. Auch die Bewerbung des Produktes ist ein Muss.Der konzeptionelle und strategische Aufbau von Kommunikationsmaßnahmen steht hier im Focus unserer Arbeit.

Für neue Vertriebswege nutzen wir unser Netzwerk und die Kontakte im Handel. Schnell mit Entscheidern am Tisch zu sitzen bietet selbstverständlich einen großen Vorteil auch gegenüber der Konkurrenz. Wir sehen unsere Aufgabe darin, Ihnen die besten Möglichkeiten aufzuzeigen. Bei allem was wir beizutragen haben ist wichtig, dass Sie am Ende eine gute Entscheidung treffen können.

Leistungen



Eine Marketingstrategie funktioniert nur, wenn sie auch gelebt wird. Wir setzen uns hierfür auf ihren Stuhl und entwickeln gemeinsam einen zu Ihnen passenden Plan. Dabei achten wir auf die bestehenden Gegebenheiten und ändern nicht mit der Brechstange. Wir leiten einen Prozess ein, welcher vorhandene Strukturen berücksichtigt und diese „mitnimmt“. Wir greifen dabei auf große Erfahrung im Aufbau von Firmen und Gesellschaften und der Entwicklung von Produkten zurück, wobei immer mit entsprechendem Weitblick agiert wird. Wir wissen dabei, dass es auf die Details ankommt, die Sie von der Konkurrenz abheben lassen.
Am Anfang steht immer eine Idee. Bis daraus etwas Verkaufbares entsteht, ist es in der Regel ein langer Weg. Von der Produktentwicklung, über die Produktion bis hin zur Distribution muss ein Rädchen zuverlässig ins andere greifen. Wir sorgen für die Umsetzung jedes einzelnen dieser Schritte. Das heißt, wir entwickeln, planen und begleiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Produkt komplett neu entwickelt oder modifiziert werden muss. Ebenso wird der sinnvollste Produktionsort eruiert. Auch das Sourcing bis auf die Fläche wird geplant und umgesetzt. Unsere Kontakte in den Handel eröffnen zudem weitere Möglichkeiten für Distributionen.
Oft bleibt für Projekte nicht genügend Zeit, da die Ressourcen für das Kerngeschäft benötigt werden. Wir planen, organisieren und führen die verschiedenen Experten zusammen. Wir treiben das gesamte Projekt und halten die Kommunikation aufrecht.
Wir sind Netzwerker. Das heißt, dass in allen unseren Überlegungen vorhandene und potentielle Partner berücksichtigt werden. Im Netzwerk spielt das Geben und Nehmen eine große Rolle. So arbeiten wir vertrauensvoll mit Partnern zusammen und nutzen deren Kernkompetenzen. Ebenso bieten wir unsere Hilfe unseren Partnern an. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass wir diese untereinander verbinden. Wir glauben, dass Synergien immer auch Energien frei setzen, von denen alle profitieren werden.
Die Biathlon-Torwand ist das innovative, exklusive Event-Modul von TEAM20A, das bei verschiedenen Veranstaltungen eingesetzt wird. Es werden die Promotion-Ziele Ausbau der Markenbekanntheit, Verbesserung des Markenimages und die Weiterempfehlungsbereitschaft unterstützt. Somit ist sie für Unternehmen, Sponsoren, Vereine, Veranstalter und Agenturen interessant. Weitere Informationen finden Sie unter www.biathlon-torwand.de
Zusammen mit unserem Partner Walter & Walter GbR bieten wir eine umfangreiche Beratung bei der Existenzgründung. Wir erstellen einen Businessplan, welcher als Leitfaden für den Geschäftsaufbau dient. Um eine Finanzierungsanfrage professionell vorzubereiten wird die finanzielle Planung in den Mittelpunkt des Businessplans gestellt. Die Möglichkeiten des Zugriffs auf Fördermittel werden ebenso geprüft. Ihre persönliche Situation wird dabei natürlich immer berücksichtigt.

Partner und Referenzen

Wie kam eigentlich die Vuvuzela nach Deutschland?

Geliebt und gehasst. Kaum ein Fanartikel hat so polarisiert wie die Vuvuzela zur Fußball-WM 2010 in Südafrika. Den Weg nach Deutschland fand diese über Gerd Kehrberg (Geschäftsführer TEAM20a). Dieser erkannte schon im Jahr 2008 das riesige Potenzial, welches in den bis dahin vermeintlichen Key Visual des Großereignisses steckte. So wurde ein Unternehmen gegründet und sich die Rechte am Namen, Produktion und dem Vertrieb gesichert. Dann wurden die ersten Muster aus Südafrika begutachtet. Diese entsprachen allerdings nicht den hohen Qualitätsansprüchen, die sich selbst auferlegt wurden. Es wurde der Beschluss gefasst, eine eigene Vuvuzela zu entwickeln. Das hochwertige Material, die Dreiteiligkeit, der Schalldämpfer und das Attribut „Made in Germany“ war dann auch bei Kunden wie Shell, Paulaner, Edeka und Vodafone ein überzeugendes Verkaufsargument. Insgesamt wurden über 5 Mio. Stück in Deutschland verkauft.

Über Uns

Gerd Kehrberg

Stichwort VUVUZELA. Das ist sein bekanntestes Projekt. Als Ideengeber und Umsetzer kann man ihn für die Flut – Summe 5,2 Mio. – der schwarz, rot, goldenen Tröten zur WM verantwortlich machen.

Schon vorher war der diplomierte Betriebswirt im Sport unterwegs. In der Marketing-Agentur AMEDIA verhandelte er unter anderem mit der Telekom, dem FC Bayern München, der Viktoria Versicherung (heute ERGO) und dem FC Schalke 04, um nur einige zu nennen.

Als Geschäftsführer von Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen stand er auch auf Vereinsseite in der Verantwortung.

Aber dann kam wie gesagt die VUVUZELA…

Timo Uster

Der ehemalige Fußballer (u.a. FC Carl Zeiss Jena, Darmstadt 98, Rot Weiß Oberhausen) hat parallel zu seiner Profikarriere den Abschluss zum Sportmanager gebaut. Während seiner gesamten aktiven Zeit bei Rot-Weiß Oberhausen war er eingebunden in die Marketingaktivitäten des Vereins. Nach der aktiven Zeit wurde er Teammanager beim Zweitbundesligisten.

Anschließend übernahm er die Bereichsleitung Marketing und Personal in einem Telemarketingunternehmen in Köln.Die enorme und immer weiter steigende Popularität des Fußballs – insbesondere des Profifußball – hat dazu geführt, dass viele Entscheider der deutschen Wirtschaft Teil dieses Business sind. Timo Uster hat seine Fußball-Karriere unter anderem auch dazu genutzt, ein Qualitätsnetzwerk auf- und auszubauen und intensiv zu pflegen. Somit verfügt er über sehr gute Kontakte in die Wirtschaft, was zu kurzen Wegen und schnelleren Entscheidungen führt.